Unsere wahre Herkunft liegt nicht in der Vergangenheit,
nicht in der Zukunft, sondern allein in der Gegenwart.
Hier definieren wir uns mit jedem Augenblick erneut
selbst, wenn wir in die Lücke zwischen den Gedanken
schlüpfen (Deepak Chopra, Eckhart Tolle, Thaddeus Golas,
Werner Ablass, Shakti Gawein, etc.). Sehr zu empfehlen
auch: James Redfield, 
Die Prophezeiungen von Celestine.

meinlexikon

Autor und Herausgeber
 
Axel B. Bott
Sonnenhof 5
CH-8808 Pfäffikon SZ
info@axelbott.ch
 
Alle Inhalte dieser Homepage und mögliche Inhalte auf
verlinkten Homepages oder Buchempfehlungen sind eine
Annahme aus Sicht verschiedener philosophischer Ansätze.
Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit oder
Ausschliesslichkeit. Der Autor und Herausgeber lehnt jeden
Schaden aus einer Fehlinterpretation oder einer missbräuchlichen
oder nur unvollständigen Verwendung von Inhalten
kategorisch ab.
 
© Axel B. Bott, Pfäffikon, 22. März 2014
 
Redaktionsprotokoll
Letzte Bearbeitung der Inhalte:
15. März 2009; 22. März 2009; 4. April 2009; 20. April 2009;
30. April 2009; 10. Mai 2009; 25. Dezember 2009; 
10. Januar 2010; 27. Juni 2010; 15. Oktober 2010; 12. Mai 2011;
20. August 2011; 15. Februar 2012; 2. September 2012

Fotos
www.fototolia.com